Get Adobe Flash Player
.
 

Unsere besten Rezept-Tips

Bouillabaisse aus heimischen Seen und Bächen

Für die Bouillabaisse:
4 geschälte Schalotten, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
50g Fenchel
50g Stangensellerie
50g gelbe Rüben
4cl Pernod
4cl Noilly Prat
1 l starker Fischfond

Gemüse in feine Streifen schneiden und mit den Schalotten und dem Knoblauch in Olivenöl andünsten, ablöschen und mit den Flüssigkeiten aufgießen. 10 min leicht köcheln lassen, dann ein paar Safranfäden,
frischen Kräutern (Estragon, Dill, Kerbel), Meersalz, Pfeffer, Prise Zucker würzen.

Für die Einlage:
12 Flusskrebse
(In stark gesalzenem Wasser 3 min pochieren, kalt abschrecken und ausbrechen.
2 Forellenfilets
2 Saiblingsfilets

Die Filets in Würfel zerteilen, in Fischsuppe einlegen und zugedeckt ca 3 min durchziehen lassen. Die Fischsuppe nochmals erwärmen, über pochierte und erwärmte Fischstücke und Flusskrebse gießen und mit frischen Kräutern garnieren und genießen.

Wir wünschen gutes Gelingen!